ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUM PROJEKT
Auf der Homepage werden allgemeine Hinweise zur Pflege einer Schmetterlingswiese (Flächenvorbereitung und Mahd) gegeben und im Besonderen die Metamorphose der Schmetterlinge sowie acht Tagfalterarten und ihre Nahrungspflanzen vorgestellt. Damit soll jedem ein Einstieg in die praktische Pflege einer Schmetterlingswiese ermöglicht werden.
Ferner gibt es die Kontaktdaten zu den regionalen Projektpartnern, unter Downloads kann die Projektbroschüre heruntergeladen werden, es gibt weiterführende Tipps zur Wiesenpflege und Beobachtung der Metamorphose von Schmetterlingen, weiterführende Literatur und Links sowie Bezugsquellen für gebietsheimisches Saatgut.
Unter Termine werden Veranstaltungen bekanntgegeben, die sich um das sächsische Schmetterlingsprojekt ranken. Das können öffentliche Vorträge, Veranstaltungen der regionalen Projektpartner an ihren Modellflächen mit Kursen zur Wiesenpflege und zur Mahdtechnik sowie Veranstaltungen zur Artbestimmung von Pflanzen und Insekten sein.
Anliegen des Projektes ist es, dass möglichst viele mitmachen und eine Schmetterlingswiese anlegen. Die Mitmachenden sind dazu eingeladen, ihre Wiese auf der Projekthomepage in einer Karte zu lokalisieren und dazu einen Blog zu schreiben. Dazu können Bilder hochgeladen und Insektenbeobachtungen mitgeteilt werden. Unter Aktuelles kannst Du die Karte mit den Schmetterlingswiesen, Termine und Nachrichten einsehen. Über die Karte oder über das Suchfenster ganz oben links auf der Homepage kommst Du zu den einzelnen Schmetterlingswiesen.

EIGENE WIESE
Du kannst auf der Homepage eine eigene Wiese auf der Karte eintragen, dazu einen Blog schreiben, Fotos hochladen und Beobachtungen von Insekten melden. Im Folgenden wird beschrieben, wie Du dies vornehmen kannst. Zunächst musst Du Dich registrieren.

Registrierung
Um Dich zu registrieren gehe bitte in der linken Spalte auf das erste grüne Kästchen und klicke dort in die unterste Zeile auf „Registrieren“.
Auf der sich öffnenden Seite findest Du weitere Erläuterungen zur Registrierung.
Registriere Dich bitte mit Vor- und Nachnamen, Deiner E-Mail-Adresse und einem selbstgewählten Passwort. Anschließend klicke auf die Schaltfläche Zugang beantragen, um Deine Registrierung abzuschließen.
Die Registrierung wird im Anschluss von einem Administrator geprüft und freigegeben. Darauf erhältst Du eine E-Mail, in welcher Deine Registrierung bestätigt wird. Nun kannst Du Dich in demselben grünen Kästchen, in dem Du zuvor zur Registrierung gelangt bist, mit Deiner E-Mail und Deinem selbstgewählten Passwort anmelden. Sobald Du angemeldet bist, erscheint in der ersten Zeile des grünen Kästchens „Hallo [Dein Vor- und Nachname]!“

Passwort vergessen
Die Administratoren können Dein Passwort nicht einsehen. Solltest Du es einmal vergessen haben, gehe auf den Link „Passwort vergessen?“ und folge den Anweisungen. Du erhältst dann per E-Mail ein neues, automatisch vergebenes Passwort. Damit kannst Du Dich einloggen und in Deinem Profil Dir anschließend ein eigenes Passwort eintragen.

Wiese in der Karte eintragen
Um Deine Wiese in der Karte zu registrieren, klicke in dem grünen Kästchen „Meine Wiesen“ und anschließend auf die Schaltfläche Neue Wiese.
In den Textfeldern kannst Du Deiner Wiese einen Namen geben, den nächstgelegenen Ort sowie die genaue Lage eintragen. Landkreis und Postleitzahl können optional ergänzt werden.
In der Karte kannst Du über die beiden Schaltflächen oben links hineinzoomen sowie mit der linken Maustaste – klicken und halten – den Kartenausschnitt verschieben. Zoome Dich möglichst weit in die Karte hinein, bis Du Deine Wiesen gefunden hast. Mit einem Klick markierst Du die Lage der Wiese. Wenn alle Textfelder ausgefüllt und die Wiese in der Karte markiert ist, drücke bitte die Schaltfläche Anlegen, womit die Daten gespeichert werden und Deine Wiese nun in der Projektkarte öffentlich sichtbar ist.
Wenn Du mehrere Schmetterlingswiesen betreust, kannst Du nun eine weitere Wiese anlegen.
Einen Überblick über Deine Wiese findest Du, indem Du in dem grünen Kästchen auf „Meine Wiesen“ klickst. In der folgenden Ansicht findest Du am Ende einer jeden Zeile drei Symbole:
• Lupe: Hier kannst Du Deinen Eintrag ansehen.
• Stift: Hier kannst Du Deine grundlegenden Eintragungen zur Wiese korrigieren bzw. ergänzen.
• Grünes Kreuz: Hier kannst Du Insektenbeobachtungen auf Deiner Wiese mitteilen.

Blog schreiben
Um einen Blog zu schreiben, klicke in dem grünen Kästchen auf „Mein Blog“. Um einen neuen Blogeintrag anzulegen, klicke anschließend auf die Schaltfläche +Neu.
In der oberen Zeile kannst Du dem Blogeintrag eine Überschrift geben.
Anschließend kannst Du in dem Textfeld einen Text schreiben oder auch einen Text aus Word einfügen (um dort beispielsweise die Rechtschreibprüfung zu nutzen). Anschließend kannst Formatierung wie fett („B“), kursiv („I“) und unterstrichen („U“) vornehmen (Achtung: Formatierungen werden aus Word nicht übernommen!).
Wenn Du einen Link einfügen möchtest, markiere den entsprechenden Text und gehe auf das Link-Symbol „[-]“. Es öffnet sich ein Fenster: Gib in der ersten Zeile die Adresse des Links ein, in der zweiten wird Dir der markierte Text angezeigt, in der dritten kannst Du einen Text eingeben der erscheint, wenn man mit der Maus über den Link geht, und in dem untersten Klickkästchen legst Du fest, ob der Link in demselben oder einem neuen Browserfenster geöffnet wird. Mit Klick auf die Schaltfläche „Insert“ speicherst Du Deine Eingabe zu diesem Link.
Wähle jetzt die Wiese aus, zu welcher der Blog gehört.
Jetzt bitte das Speichern nicht vergessen, der Text ist sonst verloren! Klicke dazu auf die Schaltfläche speichern.
Im Anschluss – nachdem Du den Text gespeichert hast! – kannst Du zu Deinem Eintrag Bilder hinzufügen. Dies geschieht über die Schaltfläche Bild(er) hochladen. Zu jedem Bild kannst Du eine Legende ergänzen.

Beobachtungen von Insekten melden
Beobachtungen von Insekten kannst Du über zwei unterschiedliche Einstiege melden:
(1) Bei der Kartenansicht Deiner Wiese befindet sich oben rechts eine Schaltfläche "Fund melden!".
(2) Unter „Meine Wiesen“ findest Du eine Auflistung der Wiesen und am Ende einer jeden Zeile ein grünes Kreuz, auf dass Du klicken kannst.

In beiden Fällen kommst Du zu demselben Meldeformular. Um eine Beobachtung zu melden, braucht es nun folgende Schritte:
(1) Den Artnamen auswählen. Handelt es sich um eine der acht Arten, die im besonderen Fokus des Schmetterlingswiesenprojektes stehen, kannst Du diese in der Schnellauswahl anklicken. Ansonsten gehe in das Suchfeld und tippe einen Namen ein. Dabei kann es sich um eine Buchstabenfolge sowohl des wissenschaftlichen als auch des deutschen Namens handeln. Du bekommst zu jeder Zeit entsprechend der eingegebenen Buchstabenfolgen eine Auswahl angezeigt, in der Du den gesuchten Namen anklicken kannst.
(2) Klicke rechts neben dem Suchfeld auf die Schaltfläche Daten zur Art erfassen und wähle die Anzahl der beobachteten Individuen und das Entwicklungsstadium aus. Falls es sich um ein erwachsenes Insekt (Imago) handelt, kannst Du optional auch noch die Information ergänzen, ob es sich um ein Männchen oder Weibchen handelt.
(3) Dann wähle den Tag der Beobachtung aus. Du kannst diesen manuell nach dem Schema TT.MM.JJJJ eingeben oder aus dem rechts befindlichen Kalender auswählen.
(4) Optional kannst Du Fotos von den beobachteten Insekten hochladen.
Bitte beachte: Auch wenn dieser Schritt optional ist, ein Belegfoto ermöglicht, die Artbestimmung zu überprüfen! Vergleiche dazu untenstehende Erklärung, wie die Beobachtungsdaten geprüft werden!
(5) In einem Bemerkungsfeld kannst Du zusätzliche Angaben zu deiner Beobachtung oder auch Fragen eingeben.
(6) Wenn Du alle Eingaben abgeschlossen und geprüft hast, die Fundmeldung Absenden.
Die Funktionalität ist auch als Schnellerfassung für Beobachtungen von einer Wiese und von einem Tag benutzbar, wenn keine Fotos hochgeladen werden. Dazu schließt Du die Dateneingabe zu einer Art jeweils ab, in dem Du rechts das Häckchen setzt und erst, nachdem Du alle Arten erfasst hast, drückst Du unten den Button „Absenden“.
Die Beobachtungen gehen auf INSEKTEN SACHSEN ein und werden dort von Entomologen auf Plausibilität geprüft. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Artbestimmung gelegt, die anhand des (der) Belegfotos geprüft wird.
Mit der Prüfung kann es zu Korrekturen und Rückfragen an den Melder kommen. Erst wenn der Spezialist sein OK gibt, wird die Meldung freigegeben und ist sowohl rechts neben Deinem Blog als auch auf INSEKTEN SACHSEN sichtbar. Wird eine Meldung als falsch oder unglaubwürdig eingestuft, erfolgt für diese keine Freigabe.


FLÄCHENTAUSCH
Eine Wiese anbieten
Ich muss registriert sein und eine Wiese angelegt haben.
Liste „meine Wiesen“
Unten button „Flächenbörse“ – danach Wiese auswählen (Multiselekt!) (Suchfeld anklicken – alle meineWiesen werden angezeigt  auswählen (ich kann auch mehrere nacheinander auswählen) in Flächenbörse einstellen
Die Wiesen werden jetzt in der öffentlichen Flächenbörse angezeigt.

Interesse für eine Wiesebetreuung kundtun
Registrieren und anmelden
Wiese auf Karte oder in Liste suchen und auswählen
button „Ich möchte die Wiese betreuen“
Formular für zusätzliche Angaben (Name und email sind im System durch die Registrierung gespeichert und werden mit dem Formular automatisch übermittelt – Bestätigung dafür nicht vergessen!)
Darauf hin bekommt der aktuelle Betreuer der Wiese eine E-Mail.

Wiesenbetreuung übertragen
Der betreuer kann in die Liste seiner Wiese(-n) gehen und über den Button „Wiese übertragen“ die Betreuung dieser Wiese übertragen
Dialogfenster:
Wiese auswählen und E-Mail-Adresse des Nutzers eintragen, der die Wiese bekommen soll. WICHTIG: Die E-Mail-Adresse muss mit der vom Anfragenden übereinstimmen!
Der Anfragende findet diese Wiese dann in der Rubrik „Meine Wiesen“. Für den ursprünglichen Betreuer ist sie in dieser Rubrik nicht mehr sichtbar.

Eine Wiese aus dem Angebot herausnehmen
In die Liste gehen
Wiese auswählen
X drücken
„Flächenbörse einstellen“ Information wird aktualisiert