Kontaktaufnahme Flächenbörse

Um die Betreuung einer Wiese zu übernehmen, muss der aktuelle Betreuer diese an Dich übertragen. Dazu erhält der aktuelle Betreuer eine E-Mail mit Deinen Kontaktdaten (E-Mail Adresse und Name) und kann entwerder Kontakt mit Dir aufnehmen oder die Betreuung direkt übertragen.
Bemerkung:
Kontaktanfrage senden

Vielen Dank!

Dein Anfrage wurde an den aktuellen Betreuer weitergeleitet.
Schließen

294 Hilbersdorfer Schmetterlingswiese des BUND Chemnitz

Ich möchte die Wiese betreuen
Fund melden!
Betreut durch Heidi Enderlein (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) e.V. Regionalgruppe Chemnitz)
Die Fläche befindet sich in Chemnitz Hilbersdorf und damit am Ortsrand der Stadt. Sie liegt in unmittelbarer Nähe einer Kleingartenanlage. Die lang ungenutzte Fläche ist durchzogen von Büschen, hochwüchsigem Gras und angrenzendem Baumbestand. Weil die Fläche lange Zeit sich selbst überlassen war verbuschte sie zunehmend. Nun ist die BUND Regionalgruppe Chemnitz bemüht die Fläche wieder als Offenland für Schmetterlinge zu etablieren. Dazu besteht ein Nutzungsvertrag mit dem Flächeneigentümer Grünflächenamt Chemnitz. Zur Pflege der Fläche führt die RG Chemnitz die Rotationsmahd mit Handsense und Balkenmäher durch. Zudem ist die Beweidung durch Tiere (Schafe/Ziegen) geplant. Seit dem Sommer 2018 initiiert die BUND Regionalgruppe Chemnitz im Rahmen des Projekts vielfältige Angebote zum Schutz der heimischen Schmetterlingspopulation und im Bereich Umweltbildung. Aktionen 2018 - Zu den Tagen der offenen Schmetterlingswiese - 19.08.18 - hat die RG Chemnitz gemeinsam mit dem Entomologen Dr. Hans-Peter Reike eine Exkursion durchgeführt. Auf der Hilbersdorfer Wiese ging es gemeinsam auf Faltersuche. Die entdeckten Falter wurden durch Hans-Peter Reike bestimmt. Außerdem brachte er viele Informationen rund um den Lebensraum Schmetterlingswiese mit und vermittelte, wie jeder den eigenen Garten schmetterlings- und faltergerecht gestalten kann. - Am 29.09.18 fand ein Mahd-Einsatz samt Workshop und anschließendem Wiesenpicknick statt. Die Referentin Astrid Klötzer vermittelte den Teilnehmern den Umgang mit der Sense. Auch das "Dengeln"/Schärfen der Sense wurde praktisch erprobt. Gemeinsam mähten wir ein Teilstück der Wiese mit der Sense und stärkten uns anschließend bei einem Picknick mit mitgebrachten Leckereien. - Am 14.12.2018 ab 17:30 Uhr fand ein Vortrag zur Überwinterung der Schmetterlinge im Umweltzentrum Chemnitz statt. Referent hier war Marco Eigner, der ebenfalls Entomologe ist.

BLOG


Fundmeldungen