Termine

 

Hoyerswerda: Naturdetektive im Einsatz


07.08.2020
Den Vormittag nutzen wir gemeinsam mit den Ferienkindern um die kleinen Nützlinge zu erforschen und dabei ihre Leistungen und Rekorde in ihrem jeweiligen Lebensraum zu ergründen. Natürlich dürfen dabei kleine Outdoor Bewegungsspiele nicht zu kurz kommen. Nachmittags nutzen wir unser erforschtes Wissen und beteiligen uns am "NABU-Insektensommer" mit selbstgemachten erfrischenden Getränken direkt auf der Blühwiese.

Anmeldung erwünscht.

Wann: 10–16 Uhr
Wo: Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda, Burgplatz 5, 02977 Hoyerswerda
Kontakt: 03571 / 979164 oder bernd.latta@csb-miltitz.de


Hoyerswerda: Insektenfreundliche Kräuter für Garten und Balkon


27.08.2020
Im Rahmen des Kräuter-Erlebnistages ist zu erfahren, wie man ein Kräuterbeet richtig anlegt und dieses auch Insekten fördert.

Stationsbetrieb:
- Einführung zu Kräutern und Insekten mit Dr. Matthias Nuß
- Kräuter in Kübel pflanzen 
- Faltergerechte Mahd mit Bernd Latta

Begehung der Schmetterlingswiese mit Dr. Matthias Nuß

Wann: 14–16 Uhr
Wo: Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda, Burgplatz 5, 02977 Hoyerswerda
Kontakt: 03571 / 979164


Burgstädt: Das vielfältige Leben auf der Wiese


30.08.2020
Herr Schubert führt durch die Wiese, zeigt, was dort blüht, kreucht und fleucht. Nebenbei erfährt der Besucher, wie er seinen eigenen Beitrag zum Naturschutz leisten kann.

Wann: 10.00–13.00 Uhr
Wo: Naturschutzstation Herrenhaide, Burgstädt OT Herrenhaide, am Sportplatz Herrenhaide
(Koordinaten Bing: 50,896829, 12,838241, Google: 50.896829 12.838241)


Online-Veranstaltung: Sechs Jahre aktiv für Blühende Schmetterlingswiesen – Ergebnisse und Perspektiven


14.09.2020

Die Veranstaltung findet an der TU Dresden Corona-bedingt mit einer begrenzten Anzahl Teilnehmer:innen statt und wird online übertragen. Fragen an die Referenten können über einen Chat gestellt werden und werden nach dem jeweiligen Vortrag bzw. in der Abschlussdiskussion beantwortet.

Vorläufiges Programm

Prof. Christoph Neinhuis (TU Dresden): 

Cordula Volkmer (Landschaftspflegeverband Torgau-Oschatz) & Frau Simon (Stadt Belgern, Bauamtsleiterin): Belgern auf dem Weg zur insektenfreundlichen Kommune

Dr. Matthias Nuß (Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung): 

Juliane Seidel (DVL Landesverband Sachsen): Einfluss verschiedener Begrünungsvarianten auf die Tagfalter

Christina Kretzschmar (DVL Landesverband Sachsen): Akteure im Projekt





Meißen: Sensenkurs im Herbst


22.10.2020
Wir vermitteln Grundlagenwissen zum Dängeln und Schnitt.

Wann: 10.00–14.00
Wo: Klosterruine Meißen, Leipziger Straße 94 01662, Meißen
Teilnahmegebühr ca 25,-

Anmeldung unter naturschutzstation@hahnemannzentrum-meissen.de